Im Gespräch

Schule unter Corona-Bedingungen: Lehrer stark belastet

Rund 300.000 Schüler in Deutschland befinden sich derzeit in Quarantäne - das sagt der Deutsche Lehrerverband. Außerdem müssen etwa 30.000 Lehrer von zuhause aus arbeiten. Die Geschwister-Scholl-Schule in Konstanz ist vor dem Hintergrund dieser Zahlen bisher glimpflich davon gekommen - derzeit befindet sich keine einzige Klasse in Quarantäne, vor den Herbstferien waren es drei. Nach Angaben von Schulleiter Thomas Adam könne der Unterricht "gerade noch" in vollem Umfang gewährleistet werden; grundsätzlich sei es im Bereich Gymnasium schwieriger als in der Realschule. Nach seiner subjektiven Wahrnehmung habe es schon Spätjahre gegeben, in denen wegen einer Grippewelle mehr Kollegen und Schüler ausgefallen seien. Allerdings fühlten sich die Lehrer zur Zeit stark gefordert und ziemlich belastet, sagte Adam im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck.

Quarantäne, Maskenpflicht etc. Lehrer in Schulen durch Corona stark belastet
3 Min. | 11.11.2020