Im Gespräch

Sind die US-Sanktionen gegen die Gasppipeline Nord Stream 2 ungerechtfertigt?

Das US-Repräsentantenhaus hat Sanktionen gegen Formen beschlossen, die am Bau der Ostseepipeline Nord Stream 2 beteiligt sind. Senat und US-Präsident Trump müssen noch zustimmen, was aber erwartet wird. Die Vereinigten Staaten sehen eine wachsende Abhängigkeit Europas von der russischen Energieversorgung. Gleichzeitig wollen sie ihr eigenes Flüssiggas nach Europa verkaufen. Die Bundesregierung hat in ungewöhnlich schzarfer Form gegen die drohenden Sanktionen protestestiert. Sind sie ungerechtfertigt? Darüber hat SWR Aktuell_Moderatorin Alina Braun mit Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung gesprochen

Claudia Kemfert (Porträt)
3 Min. | 12.12.2019