Im Gespräch

Spahn oder Merz - wer hat die besseren Karten?

Im Rennen um den CDU-Vorsitz hält sich NRW-Ministerpräsident Laschet vorerst weiter bedeckt. Dagegen hat sich ex-Unionsfraktionschef Merz für die AKK-Nachfolge in Stellung gebracht - Gesundheitsminister Spahn lässt durchblicken, dass er sich nicht für zu jung hält. Sind seine erst 39 Jahre der entscheidende Vorteil? Oder zählen im Vergleich zwischen Spahn und Merz andere Punkte? Darüber hat SWR Aktuell-Moderatorin Katja Burck mit der Politikwissenschaftlerin und Parteienforscherin Manuela Glaab von der Uni Koblenz-Landau gesprochen

Orangene Flaggen mit der Aufschrift "CDU" wehen vor dem Konrad-Adenauer-Haus, der Parteizentrale der CDU, bei nasskaltem Wetter im Wind
3 Min. | 13.2.2020