Im Gespräch

Tennis-Bundestrainerin zu Gauffs Wimbledon-Erfolg: "Druckgefühl kommt erst in späteren Jahren"

Die Bundestrainerin und Talentsucherin des Deutschen Tennis Bundes (DTB), Claudia Kohde-Kilsch, bewertet den Erfolg der US-Amerikanerin Cori Gauff, mit 15 Jahren ins Achtelfinale von Wimbledon einzuziehen, vorsichtig optimistisch: "Ich war jetzt am Wochenende in Wimbledon und habe einen Teil von dem Match in der zweiten Runde gesehen", sagte sie in SWR Aktuell. "In diesem sehr jungen Alter ist man natürlich erst mal vom Kopf her frei", sagte die Wimbledon-Siegerin. Was es noch braucht, um nachhaltigen Erfolg zu schaffen, erklärt sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich.

Claudia Kohde-Kilsch steht vor einer weißen Wand.
3 Min. | 9.7.2019