Im Gespräch

Thierse: "Wer denen auch nur einen Zipfel Macht überlässt, gefährdet die Demokratie"

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD) warnt vor einer "Verschlechterung der politischen Atmosphäre". Im SWR sagte er in Bezug auf die Ereignisse in Thüringen: "Wir sollten lernen, dass es für eine Demokratie immer gefährlich ist, sich mit ihren Feinden und Verächtern einzulassen. Wer denen auch nur einen Zipfel Macht überlässt, der gefährdet die Demokratie." Über Thüringen und die Folgen für die politische Kultur spricht er mit SWR-Aktuell-Moderatorin Astrid Meisoll.

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse (SPD)
4 Min. | 12.2.2020