Im Gespräch

Tierschutzbund: "Tierverkaufsplattformen im Internet gehören verboten"

Zum Welttierschutztag appelliert der Deutsche Tierschutzbund an alle, ihr Lieblingstier im Tierheim zu suchen. Die Einrichtungen nehmen jedes Jahr etwa 370.000 Tiere auf. Warum Online-Verkaufsplattformen für den Deutschen Tierschutzbund ein "No-Go" sind, erläutert Präsident Thomas Schröder im Gespräch mit SWR-Aktuell-Moderator Stefan Eich.

Hundewelpen stehen in einem Zwinger im Tierheim
4 Min. | 4.10.2019