Im Gespräch

Verbot von Corona-Demos: Warum sie der Polizei trotzdem Arbeit machen

Nach dem Verbot der für Samstag in Berlin angekündigten Großdemonstration gegen die Corona-Beschränkungen geht der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, dennoch von einem möglichen Polizeieinsatz aus. Die Stimmung der Gegner von Corona-Vorschriften sei bekanntlich angeheizt. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler sagte Wendt: "Ich glaube nicht, dass die Polizei weniger zu tun haben wird. Die Demonstrationen werden dann möglicherweise auch versucht werden." Im Interview erklärt Wendt, welche Aufgaben auf die Polizei zu kommen werden.

Berliner Großdemonstration
1 Min. | 26.8.2020