Im Gespräch

War der mutmaßliche Täter von Hanau psychisch krank?

Nach der Gewalttat in Hanau versuchen sich die Ermittler Schritt für Schritt ein Bild von dem mutmaßlichen Täter zu machen. Die Sicherheitsbehörden erhoffen sich unter anderem über die Videobotschaften des 43-Jährigen mehr Aufschluss über seine Persönlichkeit. Die Kriminalpsychologin Lydia Benecke sagt, in seinen Texten zeigten sich auffällige Muster, die man von psychischen Erkrankungen her kenne. SWR-Aktuell-Moderatorin Petra Waldvogel hat mit ihr gesprochen.

Blumen liegen in der Nähe eines Tatorts in der Innenstadt von Hanau
5 Min. | 20.2.2020