Im Gespräch

Weincampus Neustadt experimentiert mit Hefe aus dem Weltall

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat eine Höhen-Forschungsrakete mit Hefekulturen in den Orbit geschossen. Die Forscher wollten wissen, ob die Hefe im All das für Raumfahrer wichtige Vitamin B12 bilden kann. Die aus dem Weltraum zurückgekehrte Hefe wurde dann am Weincampus Neustadt untersucht, und die ersten Ergebnisse machen Hoffnung: Es scheint, als habe die Hefe den Flug ins All gut überstanden und könne prinzipiell zur B12-Versorgung von Astronauten genutzt werden. SWR Aktuell Moderatorin Alina Braun hat darüber mit Dominik Rödel vom Landauer Bierprojekt gesprochen. Er gehört zu den Brauern, die mit der Weltraum-Hefe experimentieren dürften.

Hefeweizen vor blauem Himmel
3 Min. | 30.8.2019