Im Gespräch

Widerstand gegen Tempolimit: Technik-Historiker spricht von "Rebellion gegen den Staat"

Der Bundestag stimmt heute mal wieder über den Antrag der Grünen für ein Tempolimit von 130 km/h auf deutschen Autobahnen ab. Ein Limit stößt nicht nur im Bundestag, sondern auch bei der Bevölkerung auf breite Ablehnung. "Es gibt eine lange Geschichte der Rebellion der Verkehrsteilnehmer gegen den Staat", sagt der Technik-Historiker Kurt Möser vom KIT in Karlsruhe. Warum wir im Ausland ein Tempolimit so leicht akzeptieren, erklärt er im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich.

Technik-Historiker Kurt Möser
4 Min. | 17.10.2019