Im Gespräch

Wie das Coronavirus Chinas Wirtschaft schadet

Wegen des Coronavirus sind Millionen Menschen in China faktisch unter Quarantäne - sie dürfen ihre Städte nicht verlassen. In den Städten stehen Busse und Bahnen still. Wenn Menschen nur mit Schwierigkeiten oder gar nicht mehr zur Arbeit kommen - welche Folgen hat das für die chinesische Wirtschaft? Darüber hat SWR Aktuell-Moderator Stefan Eich mit Max Zenglein vom Mercator Institute for China Studies in Berlin gesprochen.

Container mit der Aufschrift «China Shipping», aufgenommen im Hafen.
3 Min. | 24.1.2020