Im Gespräch

Wie funktioniert ein Corona-Impfzentrum?

Bis Mitte Dezember sollen die ersten nationalen Corona-Impfzentren einsatzbereit sein. Deren Aufbau ist eine logistische Herausforderung. Guido Erler ist Kreisfeuerinspekteur des Rhein-Lahn-Kreises und dortiger Impf-Koordinator. Im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Stefan erläuterte er, wie die Vorbereitungen für den Aufbau eines Impfzentrums laufen. "Sie können sich das vorstellen, wie in einer Waschstraße", so Erler. Man gehe vorne rein und komme hinten geimpft wieder heraus. Um dafür geschultes Personal zur Verfügung zu haben, liefen Gespräche mit den Krankenkassen. Die Bundesländer übernähmen hierfür die Kosten.

Ulm: An Kim Gühler wird im Messezentrum eine Impfung simuliert
3 Min. | 25.11.2020