Im Gespräch

Wie viel Debatten brauchen wir in der Corona-Krise?

In Berlin tagt wieder der Bundestag - natürlich nicht unter normalen Umständen. Er versucht aber, das verrät die Tagesordnung, ein bisschen zum politischen Alltagsgeschäft zurückzukehren. Können wir uns das leisten in der Corona-Krise, in der schon der Föderalismus als hinderlich gilt? Wie viel Normalität die Debattenkultur braucht und warum sich die Regierungen in Bund und Ländern erst jetzt beweisen müssen, verrät Ursula Münch. Die Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing ist im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem.

Markus Söder steht vor einer Reihe mit allen Flaggen der deutschen Bundesländer.
4 Min. | 22.4.2020