Im Gespräch

Wirtschaftsministerin zu Spitzengespräch Konjunktur: Baden-Württemberg in "ambivalenter" Situation

Die Wirtschaftsministerin von Baden-Württemberg, Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) sieht wirtschaftliche Schwierigkeiten auf das Land zukommen. In SWR Aktuell sagte sie, die Wirtschaft befinde sich in einer "ambivalenten" Situation. Dienstleistungen, Bau und Handwerk verzeichneten Wachstum, aber "in unseren industriellen Kern-Branchen ist im Moment eine fast schon rezessive Tendenz feststellbar". Deswegen habe sie für heute ein Spitzengespräch mit Vertretern von Wirtschaft, Gewerkschaften und Arbeitsagentur anberaumt. Welche Forderungen sie schon im Vorfeld an die Bundesregierung hat, sagt sie im Gespräch mit SWR Aktuell-Moderator Andreas Herrler.

Nicole Hoffmeister-Kraut vor einem Fahrzeugdynamik-Prüfstand
4 Min. | 16.9.2019