Im Gespräch

Wuhan-Rückkehrer in Germersheim: Auch Helfer gehen 14 Tage in Quarantäne

Die Rückholaktion läuft: Morgen werden in Frankfurt am Main rund 90 Deutsche landen, die aus der von der Lungenkrankheit betroffenen chinesischen Stadt Wuhan ausgeflogen werden. Die Passagiere werden dann per Bus in die Südpfalz-Kaserne am Rande von Germersheim gebracht. Dort sollen sie rund 14 Tage lang in Quarantäne bleiben. Was auf die Helfer vor Ort zukommt? Das hat SWR Aktuell-Moderator Jonathan Hadem Roland Lipp gefragt, den Abteilungsleiter der Nationalen Hilfsgesellschaft Rheinland-Pfalz.

Am Eingang einer Turmhalle steht ein Banner: "Zutritt verboten"
3 Min. | 31.1.2020