Impuls - Wissen aktuell

Ulmer Mediziner entwickeln KI für Covid-19-Diagnose

Wissenschaftler der Uniklinik Ulm und der Technischen Hochschule Ulm wollen mithilfe von künstlicher Intelligenz und Röntgenaufnahmen der Lunge schnell und zuverlässig diagnostizieren, ob eine Coronavirus-Infektion vorliegt oder nicht. Christine Langer im Gespräch mit Prof. Reinhold von Schwerin, Technische Hochschule Ulm und mit Prof. Meinrad Beer, Uniklinik Ulm.

Alveolarpartitionen während einer Lungenentzündung mit einer Infektion bei einem immungeschwächten Patienten COVID 19
8 Min. | 13.7.2020