Impuls - Wissen aktuell

Wie die AfD die Sprache im Landtag beeinflusst

Der Ton ist rauer geworden im baden-württembergischen Landtag seit dem Einzug der AfD 2016. Das besagt eine Studie des Leibniz-Instituts für Deutsche Sprache. Zwischenrufe und Beleidigungen haben deutlich zugenommen. Ralf Caspary im Gespräch mit Sprach- und Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Heidrun Kämper vom Leibniz-Institut für Deutsche Sprache in Mannheim

Der Landtagsabgeordnete Stefan Räpple (r), der vor kurzem vom AfD-Landesschiedsgericht aus der Partei ausgeschlossen wurde, spricht mit einem Polizeibeamten im Plenarsaal des Landtags von Baden-Württemberg. Der Landtagsabgeordnete Heinrich Fiechtner (pa
9 Min. | 15.12.2020