Impuls

Frauen sind nicht besser im Multitasking als Männer

Forscher der RWTH Aachen hatten je 48 Frauen und Männer Zahlen- und Buchstabentests machen lassen. Mussten sie zwei Aufgaben gleichzeitig erledigen, arbeiteten beide Geschlechter langsamer und ungenauer - ein Unterschied war nicht feststellbar. Sophie König im Gespräch mit der Psychologin Patricia Hirsch, RWTH Aachen.

Eine Frau bedient beim Telefonieren einen Fernseher, vor ihr steht ein aufgeklappter Laptop. Frauen wird oft nachgesagt, die besseren Multitasker zu sein. Wissenschaftlich gesehen ist das Quatsch.
6 Min. | 20.8.2019