Interview

70 Jahre "Die Sünderin" - Paradebeispiel für einen Skandalfilm

Der Film "Die Sünderin" mit Hildegard Knef sorgte vor 70 Jahren für Entrüstung. Man warf ihm vor, Prostitution, Sterbehilfe und Suizid zu verharmlosen. Der Filmkritiker Stefan Volk erklärt, was einen Skandalfilm - auch heute noch - ausmacht. Stefan Volk im Gespräch mit Liane von Billerbeck www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/18/70_jahre_die_suenderin_welche_tabus_kann_das_kino_heute_drk_20210118_0650_e91535ca.mp3

Im Still aus "Die Sünderin" trägt Hildegard Knef vor einem Spiegel sitzend ihren Lippenstift auf.
7 Min. | 18.1.2021