Interview

Journalist über Waldbrände in Brasilien - "Es ist eine Katastrophe"

In Brasilien brennen die Wälder. Auch in der Millionenstadt Sao Paulo sind die Folgen zu spüren. Neben natürlichen Ursachen gibt es auch Brandstiftung. Diejenigen, die davon profitieren, werden sogar von höchster Stelle in Schutz genommen. Philipp Lichterbeck im Gespräch mit Axel Rahmlow www.deutschlandfunkkultur.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/21/amazonas_der_regenwald_brennt_wer_profitiert_davon_drk_20190821_1808_50013cb1.mp3

In der brasilianischen Stadt Sao Paulo ist den abgedunkelten Himmel zu sehen.
6 Min. | 21.8.2019