Interview

Scheuer und die Maut-Verträge - "Ein Minister darf so entscheiden"

Der Untersuchungsausschuss zur gescheiterten Pkw-Maut hat sich erneut mit der Rolle von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) beschäftigt. Rechtlich sei ihm nichts vorzuwerfen, sagte die SPD-Obfrau Kirsten Lühmann im Dlf. Doch er habe Risiken ausgeblendet und übernehme nun keine Verantwortung. Kirsten Lühmann im Gespräch mit Dirk-Oliver Heckmann www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/01/29/nach_scheuers_aussage_im_maut_u_ausschuss_interview_mit_dlf_20210129_0815_8309b7d8.mp3

Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, steht als Zeuge zu Beginn der Sitzung des Maut-Untersuchungsausschusses des Bundestags mit einer FFP2-Maske an seinem Platz.
10 Min. | 29.1.2021