Interview

Gegen den Corona-Blues: Spieleboom in der Krise | Talk mit Therapeutin

Der Absatz von Gesellschaftsspielen ist stark gestiegen. In Zeiten von Videokonferenzen seien Brettspiele eine willkommene analoge Abwechslung, sagt die Therapeutin Christina Valentiner-Branth. Außerdem helfen sie gegen das Gefühl der Machtlosigkeit. Christina Valentiner-Branth im Gespräch mit Liane von Billerbeck. Hören bis: 19.01.2038.

Eine Hand hält eine Spielfigur über dem Spielfeld von "Mensch ärgere dich nicht!"
7 Min. | 25.11.2020