Interviews

Pressefreiheit: Angriffe auf Journalisten bei Demonstrationen häufen sich

Die Pressefreiheit in Deutschland ist nicht mehr gut, sondern nur noch zufriedenstellend. Das liege vor allem an Angriffen auf Journalistinnen und Journalisten auf Demonstrationen von Rechts, sagt Frank Überall, Vorsitzender des DJV, des Deutschen Journalistenverbandes. Meist starte es mit Beschimpfungen im Netz.

Symbolbild Pressefreiehit: Räumung des besetzten Hauses in der Liebigstraße 34 durch die Polizei
5 Min. | 3.5.2021