Judith Hermann: Daheim

Judith Hermann: Daheim (8/13) | Gelesen von der Autorin

Mit Mimi, der Malerin und Bildhauerin, geht die Erzählerin im Hafenbecken baden, besucht deren Eltern Amke und Onno und heimlich auch deren Bruder Arild. Das Leben geht weiter am Meer. Dennoch gibt es die Momente, in denen das alte Leben schmerzlich fehlt, besonders die erwachsene Tochter. Audio verfügbar bis zum 17.05.2021

Judith Hermann
23 Min. | 30.4.2021