Gott und die Welt

Karl Marx - ein Prediger?

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx als Sohn eines Rabbiners und einer tiefgläubigen jüdischen Mutter geboren. Hat seine religiöse Sozialisation, die ihm über Generationen quasi in den Genen steckte, ihn zu einem atheistischen Prediger werden lassen, dessen globale Wirkung vielleicht auch darin lag, dass er religiöse Sehnsüchte säkularisierte?

Gott und die Welt; © rbbKultur
25 Min. | 28.10.2018