Klassik aktuell

#01 "Beethoven ist ein Weltumarmer" - Im Gespräch mit dem Dirigenten Franz Welser-Möst

Mit schöner Regelmäßigkeit gastiert der Österreicher Franz Welser-Möst, Chefdirigent des Cleveland Orchestra, beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Am 29./30. Juni präsentiert er neben Tschaikowskys Symphonie Nr. 1 ein spätes Streichquartett von Beethoven in großer Streicherbesetzung, wobei Welser-Möst den originalen Stimmensatz um ein eigenes Kontrabass-Fundament erweitert hat. Uta Sailer traf den Dirigenten zum Interview.

5 Min. | 29.6.2017