Klassik aktuell

#01 Brotlose Kunst - Bayreuth ohne Essen

Bei den allerersten Bayreuther Festspielen im August 1876 war nicht alles gut organisiert - vor allem nicht, was die Verpflegung anging. Elgin Heuerding lässt Revue passieren, was damals der "Kampf um ein Stück Brot" bedeutete. Zu den Leidtragenden der Nahrungsknappheit gehörte übrigens der Komponist Peter Tschaikowsky.

5 Min. | 19.8.2016