Klassik aktuell

#01 Kritik - "L'heure espagnole" am Gärtnerplatztheater

Immer wieder Spanien: Maurice Ravel ist besonders für den "Boléro" berühmt, aber auch seine erste Oper ist spanisch angehaucht: "L'heure espagnole", die "spanische Stunde". Der junge Regisseur Lukas Wachernig inszeniert auf der Studiobühne am Münchner Gärtnerplatztheater Maurice Ravels Liebeskomödie und dreht dafür kräftig an der Humorschraube.

4 Min. | 29.4.2019