Klassik aktuell

#01 Nachtkritik - Webers "Freischütz" am Theater Regensburg

Sandsäcke, Wachturm und Hinrichtungsstätte: Regisseur Matthias Reichwald zeigt Carl Maria von Webers romantische Oper "Der Freischütz" am Theater Regensburg als Nachkriegs-Drama unter lauter traumatisierten Invaliden. Das ist eigenwillig, aber plausibel. Musikalisch blieben Fragezeichen.

4 Min. | 13.5.2019