Klassik aktuell

Vorbericht zur Uraufführung der Oper "Liliom" von Johanna Doderer

1909 brachte der ungarische Dramatiker Ferenc Molnár das Schicksal Lilioms, eines nichtsnutzigen Kerls, dem durch nichts in der Welt zu helfen ist, in Budapest auf die Theaterbühne. Die österreichische Komponistin Johanna Doderer verwandelt Molnárs Welterfolg erstmalig und exklusiv für das Staatstheater am Gärtnerplatztheater in eine Oper. Die Uraufführung steigt am 4. November. Dorothea Hußlein war bei den Proben vor Ort.

4 Min. | 4.11.2016