Klassik aktuell

Das Phänomen Synästhesie: "Eine unheimlich attraktive Farbenwelt"

Wer beim Musikhören Farben sehen kann, wird als Synästhetiker bezeichnet. Einer von tausend Menschen hat diese seltene Veranlagung. Die Wissenschaft ist dem Phänomen schon lange auf der Spur - aber noch immer sind viele Fragen offen. BR-KLASSIK hat mit Synästhetikern und Wissenschaftlern gesprochen.

4 Min. | 17.1.2017