Klassik aktuell

Zum Tod von Mirella Freni - Von der Poesie der kleinen Dinge

Mimì - so wurde Mirella Freni oft genannt, seit sie 1963 unter Karajan an der Scala in dieser Rolle debütiert hatte, und galt als ideale Verkörperung der "soave fanciulla": an der Seite Nicolai Geddas, Gianni Raimondis oder des lebenslangen Freundes und Kollegen Luciano Pavarotti. Am 9. Februar 2020 ist die Sängerin im Alter von 84 Jahren in ihrer Geburtsstadt Modena verstorben.

6 Min. | 10.2.2020