Kommentar

Bayerns Integrationsgesetz teils verfassungswidrig - Eine Lanze für die Meinungsfreiheit gebrochen

Das bayerische Integrationsgesetz verstößt in Teilen gegen die Verfassung des Freistaats. Mit diesem Urteil haben die Verfassungsrichter die Meinungsfreiheit gestärkt, kommentiert Michael Watzke. Keine Regierung dürfe es Journalisten vorschreiben, wie sie über Integration zu berichten hätten. von Michael Watzke www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche Hören bis: 11.02.2020 19:10 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/12/03/bayrisches_integrationsgesetz_verstoesst_in_teilen_gegen_dlf_20191203_1910_6b06e733.mp3

Das Foto zeigt das Justizgebäude in München, in dem Oberlandesgericht und Bayerischer Verfassungsgerichtshof beheimatet sind.
3 Min. | 3.12.2019