Kommentar

Beteiligung der Länder an den Corona-Hilfen - Olaf Scholz spart sich die Kriegserklärung

Die Große Koalition wird 2021 fast 180 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen. Angesichts dieser Belastung wolle die Union auch die Länder an den Corona-Hilfen beteiligen. Doch in diesem Punkt gebe es kaum Hoffnungen, kommentiert Theo Geers. Denn die Länder würden den Bund abblitzen lassen. Ein Kommentar von Theo Geers www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche Hören bis: 05.02.2021 19:09 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/11/27/nach_haushaltsplanung_jetzt_fracksausen_dlf_20201127_1909_c6fee52d.mp3

Olaf Scholz, Bundesminister der Finanzen, aufgenommen im Rahmen der Pressekonferenz zur Steuerschaetzung im Bundesministerium der Finanzen in Berlin, 10.09.2020
2 Min. | 27.11.2020