Kommentar

Hongkonger Aktivist Wong in Berlin - Bloß kein Termin mit der Chefin

Hinter den Kulissen werde man lange überlegt haben, wie man auf den Besuch des Aktivisten Joshua Wong in Berlin reagiere, meint Klaus Remme. Angesichts übertriebener Rücksichtnahme auf Empfindlichkeiten Pekings wirke die Bundesregierung getrieben. Ein Treffen Merkels mit Wong wurde vermieden. Von Klaus Remme www.deutschlandfunk.de, Kommentare und Themen der Woche Hören bis: 20.11.2019 18:08 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/09/11/wong_in_berlin_kein_treffen_mit_merkel_dlf_20190911_1908_6551b21c.mp3

Joshua Wong während einer Pressekonferenz in Berlin.
3 Min. | 11.9.2019