Kontext

Der Saatguttresor von Spitzbergen - ein wertvoller Schatz

Damit die Menschheit nach einer möglichen Katastrophe noch eine Zukunft hat, wird aus der ganzen Welt Saatgut sicher gelagert. Und zwar im Saatguttresor auf Spitzbergen. Dort lagern, tief in einem Berg in arktischer Kälte, Samen aus 249 Ländern. Zwei Jahre lang war der Saatguttresor wegen Umbauarbeiten geschlossen - Wasser war in einen Teil der Bunkeranlage gelangt. Michael Marek war jetzt vor Ort.

Der Saatguttresor von Spitzbergen
7 Min. | 17.10.2020