Kontext

Migration - wer löst den gordischen Knoten Europas?

Deutschland hat gerade die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Dominiert wird die Agenda natürlich von der Corona-Pandemie. Aber, es gibt Themen, die vor Corona relevant waren und es nach Corona immer noch sein werden, z.B. die Asyl- und Flüchtlingspolitik der EU. Bundesinnenminister Seehofer, zuständig für die deutsche Flüchtlingspolitik, hat schon angekündigt, dass er das halbe Jahr der Ratspräsidentschaft nutzen will, um das europäische Asylsystem auf eine neue Grundlage zu stellen. Wird es ihm gelingen?

Migration - wer löst den gordischen Knoten Europas?
18 Min. | 2.7.2020