Kontext

Plötzlich Lehrerin | Ein Selbstversuch in der Grundschule

In Deutschland herrscht Lehrermangel, vor allem an den Grundschulen. Und der Mangel ist gewaltig, wie die Bertelsmann-Stiftung in einer aktuellen Studie zeigt. Bis 2025 werden es rund 26.300 Lehrer sein. Grundschullehrer können sich inzwischen aussuchen, wo sie unterrichten. Um den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten, werden immer mehr Quereinsteiger ohne pädagogische Ausbildung eingesetzt. Viele von ihnen unterrichten zum ersten Mal in ihrem Leben. Kann das gut gehen? Die Journalistin Petra Boberg vom Hessischen Rundfunk hat den Praxistest gemacht. Elf Wochen hat sie an einer Brennpunkt-Grundschule unterrichtet. In SWR Aktuell Kontext berichtet sie wie es ist, plötzlich Lehrerin zu sein.

Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Wörter mit «Sp» am Anfang an eine Tafel
19 Min. | 11.11.2019