Kultur heute - Beiträge

"Peer Gynt" an der Schaubühne - Antiheld zwischen Einsamkeit und Größenwahn

Es ist Lars Eidingers erste Premiere seit fünf Jahren an der Berliner Schaubühne. Mit dem Performancekünstler John Bock hat der Schauspieler einen Solo-Abend nach Henrik Ibsens Drama "Peer Gynt" entwickelt. Ein psychedelisches, bildstarkes, anrührendes Gesamtkunstwerk. Von Barbara Behrendt www.deutschlandfunk.de, Kultur heute Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/02/13/peer_gynt_von_lars_bock_mit_lars_eidinger_an_der_berliner_dlf_20200213_1751_348ffeac.mp3

Schauspieler Lars Eidinger liegt mit weiß geschminktem Gesicht und blonder Perücke am Boden, vor sich ein Mikrofon
4 Min. | 13.2.2020