Kultur

Theater: Der NSU-Prozess - die Protokolle

Im Mai 2013 begann in München der größte Strafprozess in Deutschland seit der Wiedervereinigung. Mehr als 5 Jahre später, im Juli 2018 wurde das Urteil im NSU-Prozess gesprochen. Fünf Angeklagte wurden für schuldig befunden, die Terrororganisation NSU gegründet oder unterstützt zu haben. Vier Journalistinnen und Journalisten der Süddeutschen Zeitung haben die vielen Verhandlungstage lückenlos verfolgt und die Aussagen mitgeschrieben. Aus diesen Mittschriften ist ein umfangreiches Protokoll entstanden, das jetzt als Bühnenstück im Theater im Fridericianum in Kassel gezeigt wird: "Der NSU-Prozess. Die Protokolle", so heisst dieses Stück. Janis Knorr hat zusammen mit der Dramaturgin Petra Schiller die Protokolle in Szene gesetzt und er ist heute unser Studiogast.

25 Min. | 11.9.2019