Kulturtermin

"Auf den Bergen ist Freyheit"

"Kein Ort der Welt scheint mir geeigneter, die Schwermut zu bannen und einem schmerzlich ergriffenen Gemüte den Frieden wieder zu geben, als Teneriffa", schwärmt der Naturforscher und Weltreisende Alexander von Humboldt. Er verbindet sachliches Dokumentieren mit einem Gefühl für die Natur. Uns heute Lebenden zeigt er, was alles durch den Klimawandel gefährdet ist. Von Dunja Welke

Humboldt in Venezuela (Bild: imago images)
25 Min. | 9.9.2019