Kulturtermin

Dokument: Alexander von Humboldts Naturgemälde

Alexander von Humboldt pflegte in seiner Wissenschaft ein komplexes Verhältnis zu deren Visualisierung. Der Vortrag des Romanisten und Akademiemitglieds Ottmar Ette von der Universität Potsdam geht den Wegen und Wirkungen der Humboldt'schen Versuche nach, ein Zusammendenken von Natur und Kultur buchstäblich und modellhaft vor Augen zu führen. Mitte März sprach Ottmar Ette in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften über "Die Humboldt'sche Wissenschaft und Alexander von Humboldts Naturgemälde".

Alexander von Humboldts Naturgemälde: Tableau physique des Andes et pays voisins, 1807; Bild: Peter H. Raven Library/Missouri Botanical Garden (CC BY-NC-SA 4.0)
25 Min. | 24.6.2019