Kulturtermin

Game Over? - Endspiele ohne Ende im Theater des Samuel Beckett

Mit seinem Stück „Warten auf Godot“ entdeckte Beckett für die Bühne das absolute Geworfensein des Menschen: einen sinnlosen Endzustand. Bis heute, 30 Jahre nach seinem Tod, beweisen Inszenierungen von Beckett-Texten die ungebrochene musikalische Kraft seiner präzisen Sprache. Eberhard Spreng geht vor allem den Berliner Spuren Becketts nach.

Kulturtermin; © rbbKultur
25 Min. | 19.12.2019