Kulturtermin

Gescheiterte Hoffnung - 100 Jahre Völkerbund

Sie war eine Idee der Aufklärung – eine Staatengemeinschaft, die sich zu einem Bund zusammenschließt, in dem internationales Recht herrscht. Aber ihren institutionellen Niederschlag fand diese Idee erst nach dem Ersten Weltkrieg, doch blieb die Institution – bis auf kleinere Erfolge – wirkungslos. Ingeborg Breuer über eine wechselvolle Geschichte und die Frage: War der Bund wirklich sinnlos?

Kulturtermin; © rbbKultur
25 Min. | 1.1.2020