Kulturtermin

Leinen los! Was passiert im Berliner Marinehaus?

Seit über 20 Jahren steht das Marinehaus leer, direkt gegenüber dem Märkischen Museum. Das Corps-Haus einer kaiserlichen Marineeinheit mit großem Ballsaal war in der Novemberrevolution 1918 hart umkämpft, zu DDR-Zeiten diente es als Bürogebäude, dann wurde es still. Nun will sich das Marinehaus als „Stadtlabor“ für das Stadtmuseum neu aufstellen. Wie das aussehen könnte, hat Christian Find erkundet.

Kulturtermin; © rbbKultur
25 Min. | 27.3.2019