Kulturtermin

"Papas Algerien ist tot." Harkis in Frankreich

Als Emmanuel Macron 2017 zum Präsidenten Frankreichs gewählt wurde, schöpften die 1962 aus Algerien geflohenen "Harkis" auf Anerkennung und auch Unterstützung, denn viele leben in prekären Verhältnissen. Sigrid Brinkmann hat mit den Schriftstellerinnen Zahia Rahmani, Tochter eines Harki, und Alice Zeniter, Enkelin eines Harki, gesprochen.

Kulturtermin; © rbbKultur
25 Min. | 24.9.2019