Kulturtermin

Stasi-Agent im Westen

Über Jahrzehnte hinweg war der prominente Berliner Journalist Karl-Heinz Maier ein fleißiger und ergiebiger Spion für die Staatssicherheit. Dies belegen Unterlagen einer entschlüsselten Datenbank aus der Hauptverwaltung Aufklärung der DDR-Staatssicherheit. Ansgar Hocke hat ehemalige Kollegen des 1996 Verstorbenen über den Menschen, den Top-Spion und den Journalisten Karl-Heinz Maier befragt.

Stasi-Akten im Museum, Berlin; © dpa/Ulrich Baumgarten
25 Min. | 12.2.2020