Lebenszeichen

Wieder in Anatolien: Demente Migranten

Plötzlich sprechen sie nur noch türkisch, und islamische Feste und Rituale werden plötzlich wichtig - auch nach einem eher säkularem Leben. Wenn türkische Migranten dement werden, verschieben sich die Prioritäten.

Symbolbild: das Bild zeigt einen Bewohner und eine Pflegerin Multikulturellen Pflegezentrum des Rotes Kreuzes in Duisburg, NRW.
29 Min. | 11.8.2019