Lesenswert Magazin

Laetitia Colombani - Haus der Frauen

Zwei Frauen stehen im Mittelpunkt des Romans: die Offizierin der Heilsarmee, Blanche Peyron. Entgegen aller Konventionen ihrer Zeit gründet sie in Paris das Frauenhaus "Palast der Frau". Fast 100 Jahre später beginnt die ausgebrannte Anwältin Solene in diesem Haus zu arbeiten. Ein Roman über mutige Frauen und den Sinn des Lebens. <br/>Rezension von Theresa Hübner.

Laetitia Colombani - Haus der Frauen
4 Min. | 28.6.2020