Lesenswert Magazin

Was dann nachher so schön fliegt

In seinem Debütroman "Was dann nachher so schön fliegt" entwirft SZ-Redakteur Hilmar Klute das nostalgisch angehauchte Porträt eines jungen Mannes, der Lyrik schreibt und sich nach gesellschaftlicher Relevanz von Literatur sehnt.| Galiani Verlag, 368 Seiten, 22 Euro.| Rezension von Christoph Schröder.

Podcastbild Lesenswert
6 Min. | 28.10.2018